Aus der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats

Sitzung vom 09.03.2020

Aus der Öffentlichen Sitzung
des Marktgemeinderates Neuhof a.d.Zen

Öffentlicher Teil

1.     Haushalt 2020

Der Haushaltsplan mit den Anlagen für das Jahr 2020 wurde eingehend erörtert. Satzungsentwurf, Finanzplan, Investitionsprogramm und Stellenplan wurde den Mitgliedern des Gemeinderates zur Kenntnis gegeben.

Jeder Gemeinderat hat vor der Sitzung einen Planentwurf mit sämtlichen Anlagen zur Durchsicht bekommen.

Nach Erörterung beschließt der Gemeinderat:

-       den Erlass der Haushaltssatzung 2020

-       die Genehmigung des Haushaltsplanes 2020 mit allen Anlagen

-       den Stellenplan 2020

-       den Finanzplan für die Jahre 2019 bis 2023

-       das Investitionsprogramm für die Jahre 2019 bis 2023.

mehr >>

Der Haushaltsplan schließt im Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 3.874.900 Euro und im Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 2.688.400 Euro ab. Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen sind nicht vorgesehen. In den letzten Jahren sind viele Investitionen ohne Kredite begonnen, finanziert und umgesetzt worden, teilweise befinden sie sich noch in der Umsetzung. Wenn weiterhin so verfahren wird, bietet der Markt Neuhof a.d.Zenn seinen Bürgern und Gästen eine Infrastruktur mit zahlreichen öffentlichen Einrichtungen.

 

2.     ZV Wasserversorgung Dillenberggruppe

-       Beitritt der Gemeinde Großhabersdorf – Änderung der Verbandssatzung

Die Verbandsversammlung des ZV zur Wasserversorgung Dillenberggruppe, Gonnersdorf, hat in ihrer Sitzung am 13.02.2020 den Beitritt der Gemeinde Großhabersdorf mit den Ortsteilen Böbelshof, Bronnenmühle, Fernabrünst, Stammesmühle, Schwaighausen, Vincenzenbronn, Weihersmühle, Wendsdorf und Ziegelhütte beschlossen. Eine entsprechende Änderung der Verbandssatzung wurde ebenfalls beschlossen. Da sich durch den Beitritt der Gemeinde mit den Ortsteilen das bisherige Verbandsgebiet ändert, ist die Zustimmung aller Verbandsmitglieder notwendig, die der Gemeinderat erteilt hat.

 

3.    Bericht des 1. Bürgermeisters

-       Information über die geplante Errichtung einer Hochfrequenzanlage am Standort Fa. Herkules

Die Vodafone GmbH plant auf dem Grundstück der Firma Herkules in der Industriestraße 32-40 die Erweiterung der bestehenden Mobilfunksendeanlage mit dem Funksystem LTE, um die Qualität und Kapazität des Mobilfunknetzes zu verbessern. Der Gemeinderat nimmt Kenntnis vom Schreiben der Firma Hieber aus Bopfingen, die von Vodafone beauftragt wurde, die Gemeinden entsprechend zu informieren und erhebt keine Einwendungen.

 

-       Kooperation Freibäder

Für die kommenden Sommerferien vom 27.07. bis 07.09.2020 ist wieder eine Kooperation der Freibäder im Landkreis Neustadt a.d.Aisch (Burgbernheim, Burghaslach, Neuhof a.d.Zenn, Dinkelsbühl, Uffenheim und Bad Windsheim) geplant. Inhalt der Kooperation ist, dass im Zeitraum der Sommerferien die Kooperationspartner jeweils gegenseitig die Dauer/Saisonkarten anerkennen.

Der Markt Neuhof a.d.Zenn wird an dieser Kooperation teilnehmen.

 

-       Einsatz der Feuerwehren nach Sturm „Sabine“

Bürgermeister Thürauf spricht den Wehren von Neuhof, Adelsdorf, Hirschneuses und Oberfeldbrecht seinen Dank aus. Die Feuerwehrleute waren viele „Nachtstunden“ im Einsatz, um die Schäden nach dem Sturmtief „Sabine“ zu beseitigen.

Sein Dank gilt auch dem gemeindlichen Bauhof für ihren geleisteten Winterdienst anlässlich des Schneeeinbruchs am Abend des 27.02. Die Mitarbeiter sind noch abends ausgerückt, um die Straßen und Gehwege zu räumen.

Ein weiteres Dankeschön spricht er den Akteuren der Soldaten- und Reservistenkameradschaft sowie an die Dorfmadli aus. Faschingsball, Straßen und Weiberfasching waren wieder gelungene Veranstaltungen.

Markt Neuhof a.d.Zenn

 
Marktplatz 10
90616 Neuhof a.d.Zenn
Tel.: +49 9107 924429-0
Fax: +49 9107 924429-99