Markt der Generationen

Das Team Markt der Generationen (ehemals Marktplatz der Generationen) wurde Anfang 2017 aus dem Diakonieverein heraus gegründet, um die Lebensbedingungen älterer Menschen in Neuhof genauer unter die Lupe zu nehmen. Ziel ist es Voraussetzungen in Neuhof zu schaffen, dass Seniorinnen und Senioren in Neuhof selbstbestimmt leben können und, dass gleichzeitig das Miteinander zwischen den Generationen gefördert wird.

Aus einer kleinen Gruppe von Mitgliedern bestehend aus Diakonieverein und Gemeinderat ist inzwischen ein ca. 50-köpfiges Mitarbeiterteam entstanden, das sich insbesondere den Themen Begegnung, Nachbarschaftshilfe und Wohnen widmet. Über den Markt der Generationen laufen u.a. die Nachbarschaftshilfe, verschiedene Begegnungsangebote für und mit Senioren, aber auch Ideensammlungen für ein zu gestaltendes Wohnprojekt in Neuhof . Die Projektgruppe „Füreinander da sein“  ist ein Teil des Teams Begegnung. Ihre Angebote werden in enger Abstimmung und in bewährter Weise fortgeführt.

Im Frühling 2019 wurde ein Quartierskonzept erstellt und die Stelle des Quartiersmanagements beim Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales beantragt. Der Antrag wurde genehmigt und die Quartiersmanagerin  Kerstin Müller steht seit August 2019 den Bürgern im Rathaus als Ansprechperson für Senioren- und Generationenangelegenheiten zur Verfügung.

Die Gemeinde Neuhof a.d.Zenn hat im Juli 2019 die Trägerschaft des Projektes Markt der Generationen übernommen. Mitmachen kann weiterhin jede/r, die/der Lust hat, ein lebenswertes Neuhof für alle Generationen zu gestalten – wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Unterstützung!

 

Kontakt:

Walter Weigand (09107/1426, w.weigand@web.de)

Kerstin Müller (09107/924429-23, mdg@vg-neuhof.de)